Aktuelles & Termine

Lesung, Vorstellung, Preisverleihung, etc.


▼ 2023 ▼

November 2023

Mobirise

OKTOBER 2023

Mobirise

SEPTEMBER 2023

Mobirise

20.09.23 - Kunstforum Belziger 1 e.V.

LiteraturTalkShow Eselsohren
präsentiert von Matthias Rische 
Es wird gelesen und geredet. Das Publikum eng dabei und immer mittendrin. Gäste: Agnes Gerstenberg und Moritz Hildt, Khrystyna Petrynka (Musik). Einlass 19Uhr, Beginn 19.30Uhr. Eintritt frei. Unbedingt reservieren! 
Hier geht's zur Anmeldung für den 20.09.2023.

22.09.23 - Jugendklub Linse 

Gutes Buch, gute Musik, feiner Abend!
Das Programm am 22.09.2023 wird so aussehen: Willi & Hannes machen Musik und zwischendurch liest Agnes aus "Unberührt". Oder andersherum. Jedenfalls abwechselnd. Es gibt Getränke vor Ort und die Möglichkeit, sich auszutauschen.
Das wird fein!

Der Eintritt liegt zwischen 5€ und 10€. Gib, was du kannst und magst. Einfach ab 19Uhr vorbeikommen!  Jugendklub Linse, Parkaue 25, 10367 Berlin, (Zugang über Deutschmeister Str.). 

JULI 2023

Mobirise

JUNI 2023

Dramatiker:innen-Festival Graz

im Rahmen des Retzhofer Dramapreis 2023 ist mein Theaterstück "Lila Wunder" für Menschen ab 7 Jahren entstanden. Beim Grazer Dramatiker:innen-Festival vom 21.-25.Juni 2023 wird ein Auszug aus dem Stück vorgestellt. Am Sonntag, den 25. Juni 2023, findet um 11Uhr die Preisverleihung statt. 

21.-25. Juni 2023




Dramawalk: 

Do, 22.6.23 & Fr, 23.6.23
jeweils 15.00-16.00Uhr
& 16.30-17.30Uhr, Vorklinik

MAI 2023

Mobirise

APRIL 2023

Mobirise

Juni 2023: Mittlerweile hat sich mein Theaterstück, mit dessen Entwurf ich Teilnehmerin des Retzhofer Dramapreises wurde, enorm weiterentwickelt. Von der ursprünglichen Form und den Themen sind kaum noch was übrig. Nach der intensiven Arbeitswoche mit Regie und Schauspielenden im März 2023, die den Text auf Herz und Nieren geprüft haben, wodurch sich an dem Stück noch einmal einiges verändert hat, war die Abgabe für alle nominierten Autor:innen am 10. April. Nun heißt es: "Daumen drücken!".
Am Sonntag, den 25. Juni, findet die Preisverleihung im Rahmen des Dramatiker*innen-Festivals in Graz statt. Pro Kategorie gibt es 5.000€ und eine UA für die Gewinner*innen.
Ich bin gespannt!

MÄRZ 2023:  Passend zum kulturellen Jahresthema der Stadt „Höhenflüge“ findet die zweite Folge der Veranstaltung "Ab in den Grünen Salon!" am 3.3.2023 statt. 

Ab 15.30Uhr wird gemeinsam gedacht, geschrieben und präsentiert. Während eines vierstündigen Workshops mit Tischrunden, Schreibübungen und unter-vier-Augen-Gesprächen erörtern die insgesamt 16 Teilnehmer*innen Themen rund um das Schreiben. Das Konzept des Nachmittags, an dem nach einer Art Speeddating die Autor*innen-Duos zusammenfinden, habe ich zusammen mit Autoren-Kollegin Petra Teufl (Dipl. Sozialpädagogin, MA. Biografisches und Kreatives Schreiben) ausgetüftelt. Gefördert wurde das Projekt von der Stadt Regensburg. Um 19.30 Uhr gibt es mit "Ab auf die Gelbe Bühne! - Erkenntnisse & Geständnisse aus dem Grünen Salon!" eine öffentliche Präsentation, die ich moderieren werde. Mehr Infos gibt es hier.

Mobirise

▼ 2022 ▼

MAI 2022: Mit meinem Stückentwurf "Lila oder Die Sache mit dem Sinn" bin ich für den Retzhofer Dramapreis 2023 nominiert. Ein Jahr lang darf ich in vier kompakten Arbeitsblöcken in Leibnitz bei Graz mit Profis an der Entwicklung meines Kinderstückes arbeiten. Die Preisverleihung wird im Sommer 2023 stattfinden. Pro Kategorie gibt es 5.000€ und eine UA für die Gewinner*innen. Ich freue mich doppelt - denn fast genau 10 Jahre ist es her, dass ich an der uniT den Lehrgang FORUM Text absolviert habe, der ähnlich konzipiert ist wie der Retzhofer Dramapreis, nur eben zwei Jahre dauert.

MAI 2022: Ich habe die Ehre, Jury-Mitglied des Jugendtheaterpreis Baden-Württemberg 2022 sein zu dürfen. Im Februar 2022 tagt die komplette Jury in Freiburg, die Preise werden am 13. Mai 2022 im Rahmen des internationalen Festivals "Schöne Aussicht" in Stuttgart verliehen. 

Freitag, 29. April: Passend zum kulturellen Jahresthema der Stadt „Zwischentöne“ führten KulTür und das W1 einen Schreibwettbewerb durch. Davon angeregt lädt der Verband Deutscher Schriftstellerinnen und Schriftsteller (Regionalgruppe Ostbayern) zu einem Experiment ein:

Welche Zwischentöne entstehen, wenn sich ein „Profi“ und ein „Laie“ in den Grünen Salon des W1 zurückziehen und übers Schreiben austauschen?

Ab 15.30Uhr wird gemeinsam gedacht, geschrieben und präsentiert. Während eines vierstündigen Workshops mit Tischrunden, Schreibübungen und unter-vier-Augen-Gesprächen erörtern die insgesamt 16 Teilnehmer*innen Themen rund um das Schreiben. Das Konzept des Nachmittags, an dem nach einer Art Speeddating die Autor*innen-Duos zusammenfinden, habe ich zusammen mit Autoren-Kollegin Petra Teufl (Dipl. Sozialpädagogin, MA. Biografisches und Kreatives Schreiben) ausgetüftelt. Gefördert wurde das Projekt von der Stadt Regensburg. Um 20Uhr gibt es eine öffentliche Präsentation, die ich moderieren werde. Mehr Infos gibt es hier.

Mobirise

Agnes zu Gast in Weiden -
im regionalen Podcast "Kulturkiosk" (Folge vom 13.10.22)
spricht sie über ihren Debütroman "Unberührt". 
Hör doch mal rein!

Dienstag, 26. April, ab 10:30 Uhr: 16 Autorinnen und Autoren des VS Ostbayern lesen jeweils eine halbe Stunde lang eigene Texte zum Thema. Um 13 Uhr lese ich aus „Geschlossen: (k)eine Gesellschaft (eine Begegnung zwischen Luther, Sartre, Kant, Nietzsche)". Hier geht's zur Veranstaltung.

März 2022: Die Anthologie zum Lyrikpreis München (mit meinem Beitrag „Geschlossen: (k)eine Gesellschaft (eine Begegnung zwischen Luther, Sartre, Kant, Nietzsche)" ist im Aphaia Verlag erschienen. Da die Buch-Präsentation coronabedingt ausfallen musste, wurden die Autor*innen aufgefordert, ein Video zu drehen. Hier kann man sich das Video zu meinem Text-Beitrag ansehen.

JANUAR 2022: Förderstipendium der VG Wort in Höhe von 5.000€ zur Fertigstellung meines zweiten Romans

FRÜHJAHR 2022: Die Kurzgeschichte erscheint in der Anthologie "Mond, Sterne und dazwischen wir", Verlag Monika Fuchs.

Mobirise

▼ Highlights aus dem Jahr 2022 ▼


▼ 2021 ▼

JULI 2021: Am 10.07.2021 feierte „Ich hab euch gesehen“ seine Uraufführung in der Kulturwerkstatt KAOS. Das Jugendtheaterstück wurde von den TheaterTeens unter der Leitung von Lisa Wilfert auf die Bühne gebracht. Eine weitere Aufführung gibt es am 11.07.2021.

AUGUST 2021: Mein Beitrag „Geschlossen: (k)eine Gesellschaft (eine Begegnung zwischen Luther, Sartre, Kant, Nietzsche)" hat es auf die Shortlist des Lyrikpreis München 2021 geschafft. Die Anthologie ist im Aphaia Verlag erschienen. Hier gibt es ein Video zu meinem Text-Beitrag.

Illustration: Petra Wessbecher, Text: Agnes Gerstenberg, Satz & Gestaltung: beide

OKTOBER 2021: Das noch unveröffentlichte Buch wurde im Rahmen des Meefisch 2021 – Marktheidenfelder Preis für Kinderbuchillustration unter 129 Einsendungen ausgewählt und wird vom 22.10.2021- 09.01.2022 in Marktheidenfeld als eines von 22 Bilderbüchern im Rahmen einer Ausstellung zu sehen sein. Die Preisverleihung fand am 4.12.2021 statt.

SEPTEMBER 2021: Lesung (live) in Regensburg im Rahmen der Earth Night. Di, 7.9.2021, 20 Uhr im Thon-Dittmer-Palais.

SEPTEMPER 2021: Lesung (live) in Regensburg im Rahmen des Kultursommers. Di, 17.9.21 um 18.30 Uhr im Stadtpark. Eintritt frei.

JANUAR 2022:
Förderstipendium der VG Wort in Höhe von 5.000€ zur 

FEBRUAR 2021: Das Theaterstück für Menschen ab 8 Jahren wurde am 21.02.2021 vom 23. niederländisch-deutschen Autorenpreis für Kinder- und Jugendtheater KAAS & KAPPES ausgezeichnet und in den Stückepool aufgenommen.

SEPTEMBER 2021: Lesung im Rahmen der Dramatiker_innenbörse (Luaga & Losna Theaterfestival) am 10.09.21 in Nenzing, Österreich


▼ Highlights aus dem Jahr 2021 ▼

© Copyright 2023 Agnes Gerstenberg - Alle Rechte vorbehalten    |        Kontakt        |       Impressum

WYSIWYG HTML Editor